zum Inhalt springen

SurMe - The Surgical Mentor System

Im Rahmen des Projekts SurMe soll ein innovatives Trainingskonzept für den gesamten Ausbildungsweg in der Wirbelsäulenchirurgie, d.h. von der studentischen Praxisausbildung über die Weiterbildung des Assistenzarztes bis hin zur lebenslangen Fortbildung des Facharztes, entwickelt werden. Neu ist der ganzheitliche Ansatz, der die schrittweise Aneignung sowohl des notwendigen theoretischen Wissens als auch das Taining praktisch-chirurgischer Fertigkeiten in einem kompetenzorientierten Konzept vorsieht.

hintergrund 

Obwohl die Chirurgie als Hochrisikobereich gilt, ist das chirurgische Training heutzutage noch immer nicht vergleichbar mit dem Flugsimulatortraining für Piloten oder dem Human Factors Training für Anästhesisten. Training in der Chirurgie ist nach wie vor Learning by Doing. Es gibt kaum Ansätze frühzeitig Basisfertigkeiten systematisch zu erlernen und dabei Grundfähigkeiten oder Lernprozesse zu bewerten.  

vorgehen

Es soll ein Trainingssystem entwickelt werden, das auf modernen didaktischen und sportwissenschaftlichen Ansätzen basiert, moderne elektronische Tools (wie Tablets, Apps etc.) und einfache chirurgische Instrumente nutzt und als Lernmethode motivierend wirkt. Standardisierte und messbare Inhalte und Aufgaben begleiten den Lernprozess. Durch ein Serious Game soll das System Basisfertigkeiten für die Chirurgie vermitteln. Für fortgeschrittene Fähigkeiten soll ein hochgenauer Simulator integriert werden. Das Surgical Mentor System stellt den Erwerb von chirurgischen Fachkompetenzen im Rahmen lebensbegleitenden Lernens in den Mittelpunkt. Moderne Technik und ein hoher Authentizitätsgrad sollen letztendlich zu einer Effektivierung und Verkürzung der chirurgischen Aus- und Weiterbildung beitragen. 

Laufzeit: 1. Mai 2016 – 30. April 2019
Projektleitung am ISTT: Prof. Dr. Werner Korb
Mitarbeiter am ISTT: Dr. Luis Bernal, Eszter Fenyöházi, Davide Iacovazzi, Ingo Lorber, Silvia Paketuris-Scholer

Letzte Änderung: 16.12.2016
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland