zum Inhalt springen

ReSSL – Research Group for Surgical Simulators Linz

An der FH Oberösterreich wird im Rahmen des Projekts Research Group for Surgical Simulators Linz (ReSSL) in den nächsten Jahren eine international vernetzte, interdisziplinäre Forschungsgruppe für die Entwicklung von High-Fidelity-Simulatoren aufgebaut. Das ISTT unterstützt den Aufbau der Forschungsgruppe durch seine Expertise in den Bereichen Anatomie (realitätsnahes, künstliches Gewebe; realistische Blutung), Sensorik und Fluoroskopiesimulation. 

Hintergrund

Wirbelbrüche können durch Osteoporose, Unfälle oder Krebserkrankungen entstehen. Aufgrund der demografischen Entwicklung steigt die Inzidenz von Wirbelbrüchen jährlich um 3-5 Prozent. Durch das Einspritzen von Knochenzement (Kyphoplastie bzw. Vertebroplastie) können die Wirbelkörper stabilisiert werden. Um ein Austreten von Knochenzement in das umliegende Gewebe zu verhindern, ist das richtige Positionieren der Instrumente essentiell. Die Position der Instrumente wird unter Fluoroskopie kontrolliert. Für das standardisierte Training des Eingriffs wurde an der FH Oberösterreich mit PatientSim in einem Pilotprojekt bereits ein erstes Simulationssystem für die Kyphoplastie entwickelt. Dieses soll nun in interdisziplinärer Zusammenarbeit weiterentwickelt und seitens des ISTT durch einen Fluoroskopie-Simulator ergänzt werden.

Vorgehen

Im Projekt ReSSL werden vier Arbeitspakete umgesetzt: die Entwicklung künstlicher Knochen- und Weichgewebe; die Entwicklung smarter OP-Instrumente; die Programmierung von Algorithmen für die Fluoroskopie-Simulation, Tracking und Registrierung sowie die Validierung des entwickelten Simulators. Am ISTT liegt der Fokus vor allem auf der Weiterentwicklung des in den Projekten Format und TOPINUS entwickelten Fluoroskopie-Simulators.

Laufzeit: 1. November 2014 – 31. Oktober 2018
Projektleitung: Prof. Dr. Werner Korb (ISTT), Prof. Dr. Andreas Schrempf (FH OÖ), Dr. Gerhard Halmerbauer (FH OÖ), Prof. Dr. Peter Augat (PMU Salzburg)
Mitarbeiter am ISTT: Maria Voigtländer, Carol Selig

Projektvorstellung


Neuigkeiten aus dem Projekt

  • Research Group for Surgical Simulators Linz (ReSSL)

    ReSSL Kick-off-Meeting

    26.11.2014

    Am 4. November 2014 hat in Linz das Kick-off-Meeting zum Projekt ReSSL (Research Group for Surgical Simulators Linz) stattgefunden. Im Rahmen von ReSSL wird eine international vernetzte,...

    mehr

Letzte Änderung: 15.11.2016
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland